Herzlich Willkommen bei Tatsache e.V.

Wir, Tatsache e.V., sind aus einer Kooperation mit dem Institut für Rechtsmedizin und dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf entstanden. Wir fördern eine Untersuchungsstelle, die sich auf die Untersuchung von Kindern und Erwachsenen bei Verdacht auf Vernachlässigung, Misshandlung und sexuellem Missbrauch spezialisiert hat.

Mit Ihrer Spende helfen Sie uns, die kostenlose Begutachtung und Fotodokumentation der Verletzungen von Gewaltopfern sicherzustellen und somit den Schutz der Betroffenen im Großraum Hamburg nachhaltig zu verbessern.

Mehr Informationen

Neuigkeiten

  • Auf ein Wort Frau Seifert

    Prof. Dr. med. Dragana Seifert, eine der Verantwortlichen des Vereins Tatsache e.V., gibt Einblicke in ihren Werdegang und ihre persönliche Motivation.
  • Aus HIGAG wird Tatsache e.V.

    Der Förderverein Tatsache e.V. (ehemals HIGAG e.V.) wurde im Dezember 2017 in „TATSACHE e.V.“ umbenannt.
  • Eine Rechtsmedizinerin im Einsatz für die Lebenden – Brigitte berichtet

    Die Rechtsmedizin ist gemeinhin bekannt als die Medizin der Toten. Wie kommt es also, dass Rechtsmedizinerin Dragana Seifert im Untersuchungsraum des Kinderkompetenzzentrums am UKE täglich Kinder in Augenschein nimmt, bei denen der Verdacht auf Misshandlung besteht? Die Brigitte berichtet.
  • Wenn Eltern zu Tätern werden

    In der Reportage zum Thema Gewalt an Kindern von SPIEGEL TV wurden Dragana Seifert und Klaus Püschel als Experten befragt.